Mission Complete

Einmal um die Welt

 
03Juli
2014

Mission Complete

Hallo Welt

Ich bin zurück in meiner Heimat ich bin schon ein bisschen traurig, aber irgendwie auch glücklich diese Erfahrung gemacht zu haben. Diese Reise war einfach das beste was ich in den letzten 5 Jahren in meinem Leben gemacht habe. Egal was als nächstes kommt ich bin wieder voll da und werde mich nun wieder meiner Beruflichen Karriere widmen.

FAZIT:

Ich hätte nie gedacht wie geil diese Reise wird. Persönlich hat mir die Reise sehr viel gebracht, beruflich eher weniger. Was jetzt nichts schlechtes bedeutet, ich bin definitiv selbstständiger geworden und mein Englisch hat sich auch gebessert. Was ich von dieser Reise mitnehmen werde ist, das ich in Zukunft weitere Orte sehen will und dafür nun mein Geld verdienen will. Um mir das in Zukunft auch gönnen zu können. Ich arbeite um zu leben und nicht anderes rum.

Danksagungen

Für die Unterstützung und Hilfe auf diesem Trip will ich mich nun bei den Menschen bedanken die mich mit Emails, Gesprächen vor Ort oder meinen Weg geteilt haben.

Danke Mum & Dad eure Emails haben mir immer sehr gut getan, deine Ratschläge und Tips haben mir oft den richtigen Weg gezeigt. Ohne euch und die finanzielle Unterstützung wäre viel nicht möglich gewesen. Als ich euch gestern wiedergesehen habe wusste ich gleich wieder wie schön es zuhause ist.

Also vielen vielen Dank.

Die nächste und bei diesem Trip wichtiges Person ist einer von meinen drei besten Freunden. Ohne ihn wäre diese Reise nie gewesen. Ich hätte all die schönen Dinge und Orte nicht erleben und sehen können. Wir war oft nicht der selben Meinung und haben uns oft genug angeblafft oder gestritten. Aber gerade das macht Freundschaft ja aus, man muss sich nur danach wieder vertragen. Ich hoffe das dies nicht unsere letzte Reise gewesen ist. Es gibt noch viele Orte auf der Welt die wir uns Anschauen müssen. Ich freu mich drauf. Für deine Zukunft wünsch ich dir das alles so klappt wie du dir das vorstellst.

Ein Hoch auf CHRIS und Vielen Vielen Dank.

Die nächste Gruppe bei denen ich mich bedanken möchte wird das hier nicht lesen können, aber ich werde es ihnen noch persönlich in English verfassen. All meine neuen Freunde und Arbeitskollegen aus Neuseeland danke ich für die Unterstützung rund um und auf der Arbeit. Allem voran danke ich Jarda und Zahid sowie Nico und Coy diese vier waren meine Familie in dieser Zeit und ich wünsche ihnen wo auch immer sie sich in der Zukunft befinden werden alles gute.

 

So und jetzt zu euch ich hätte nie gedacht das mein Blog so vielen Menschen Freude gebracht hat. Ich bedanke mich bei allen die diese Seite aufgerufen haben und meine Reise verfolgt haben. Ihr seit die besten, momentan hat mein Block

5200 Klicks

Eure Kommentare hab ich mit Freuden gelesen. Viele haben nur gelesen und nicht kommentiert, daher kann ich mich nicht namentlich bei allen Bedanken. Ich mach das jetzt für alle 5200 Klicks

Danke Danke Danke.

So hier mach ich nun Schluß mit meiner Weltreise. Hier kommen jetzt noch mal ein paar Bilder von meiner Reise einfach kreuz und quer viel Spaß.

      

Also gehabt euch wohl und wenn ihr mal auf eine Reise geht dann macht doch auch so einen Blog ich würde mich freuen eure Beiträge zu lesen.

MFG euer Globetrotter

DOM

30Juni
2014

New York Teil 2

Hallo Welt

Es ist soweit die Reise ist fast zu Ende und ich komme wieder zurück nach good old germany. Hier kommen aber erstmal die letzten beiden Tagevon New York.

 

New York ist groß und es gibt so viel zu sehen ich schreib jetzt net mehr soviel sondern lassemeine Bilder sprechen. Hier kommen jetzt ein Flugzeugträger eine alte Bahnstrecke und der Ausblick vom Top oft the Rocks.

 

Jetzt kommt der Highline-Park

Sonnenunteergang vom Rockerfeller Cennter

"Top of the Rocks"

Für unseren letzten Tag haben wir uns was ganz besonderes übrig gelassen. Wir sind mit einem Tandem durch den Central Park. Am Anfang war das sehr wackelig und ungewohnt aber am Schluuß waren wir das schnellste Fahrrad im Park.Es gibt hier von keine Bilder nur Video. Das muss ich erst auswerten. Am Abend sind wir noch alle zusammen essen gewesen und haben diese fantastische Reise ausklingen lassen.

   

So meinen letzten Eintrag und eine kleine Zusammenfassung meiner kleinen Reise gibt es dann am Mittwoch aus Deutschland. Also schaut noch ein letztes Mal vorbei. Ich flieg dann jetzt los und ich hoffe das wenn ich lande unsere Deutsche National Mannschaft noch nicht rausgeflogen ist.

Euer Globi Dom

27Juni
2014

New York Teil 1

Hallo Welt

Die ersten beiden Tage sind rum und ich hab schon einiges gesehen New York ist schon eine sehr beeindruckende Stadt. Hier kommt der Erste Teil von New York.

Nach einem ausgiebigen Schlaf haben wir uns erst das Spiel angeschaut. Danach sind wir mit dem Bus nach Manhatten gefahren. Wir hatten nie geplant mit dem Auto zu fahren Margit. Unser erstes Ziel war das Visitor-Center dort haben wir unsere NY-Pass geholt. Mit diesem Pass stehen uns 80 verschiedene Attraktionen in New York zur Verfügung. Unsere ersten drei Sachen heute waren der NY-Skyride, das Observation-Deck des Empire-State-Buildings und the Art of Brick.

 

Der NY-Skyride ist ein in die Jahre gekommener Flugsimulator der einem einen schönen Rundflug über New York bietet. Aber die Grafik war definitiv VHS mässig. Chris hat danach gemeint man war das Unscharf. Na ja es war schön aber empfehlen würde ich es nicht. Als nächstes ging es nach oben auf das E.S.B. von hier aus hat man einen Grandiosen Blick über Manhattan und alles drum herum. Hier ein paar Bilder

 

Unser nächstes Ziel war The Art of Brick am Time Square. Zu diesem Museum kann ich nur sagen super geil was man mit Legosteinen alles machen kann seht selbst echt genial.

       

Nun war es schon fast 20 Uhr und uns knurrte der Magen wir haben uns für einen Mexikaner entschieden. Es war hervorragend und mit vollem Bauch konnten wir den Heimweg antreten. Zum Abschluss des Tages sind wir etwas früher ausgestiegen und sind an der Promenade entlang gelaufen und haben noch ein paar Manhattan bei Nachtaufnahmen gemacht.

 

Heute sind wir an der Freiheitsstatue gewesen, sind die Wall Street entlang gelaufen und haben die Brooklyn Bridge mit dem Fahrrad überguert. Hier ein paar Bilder

   

Das war Teil 1 bald gehts dann weiter bis dann eure Globe´s

Chris & Dom

26Juni
2014

Die "Rocky" Stadt

Hallo Welt

Wir sind nun bei Chris seinem Bruder in der Nähe von New York angekommen hier werde ich die letzten Tage meiner Weltreise bleiben und New York durchwandern. Aber heute gibt’s erst mal den Zwischenstopp Philadelphia.

Diese Stadt ist echt schön, durch ihre alten Gebäude zwischen den Hochhäusern und dem historischen Wert ist diese Stadt ein Must See. Wir haben der Liberty Bell, der Independence Hall dem Benjamin Franklin Memorial und natürlich der Rocky Statue und den Rocky Steps einen Besuch abgestattet. Die Nacht verbrachten wir in einem billigen Hotel bevor wir heute dann die restliche Strecke bis nach New York gefahren sind. Hier hab ihr wieder viele Bilder von diesem Tag.

 

          

Heute werden wir uns erst mal das Länderspiel anschauen und dann nach Manhatten reinfahren um die ersten Sachen anzuschauen. Ich denke ich werde noch zwei Blogeinträge schreiben einen am Freitag und einem am Sonntag.

Bis bald eure Globetrotter

Chris & Dom

24Juni
2014

Memorial City die Stadt der Denkmäler

Hallo Welt

Die letzten zwei Tage haben wir in Memorial City, die Amis haben was das angeht schon einen Knacks. Überall stehen diese Denkmäler rum. Die Stadt hat natürlich noch einen richtigen Namen, wie ihr euch sicher schon denken könnt handelt es sich um Washington DC. Wir haben nun zwei Tage lang mit einem Hop on Hop off Bus die Stadt erkundet. Es war sehr schön auch wenn einige Sachen viel Kleiner sind als ich angenommen hatte. Hier sind viele Bilder von unseren zwei Tagen in Wahington DC.

       

Morgen geht’s weiter in die Rocky-Stadt. Ich freu mich drauf die nächste Stadt zusehen. Also bis bald eure Globetrotter

Dom & Chris

Auf dieser Seite werden lediglich die 5 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.